Monthly Archives: June 2009

Gute Blogger – böse Blogger

dnews-meta.media – Fiete Stegers – “Gute Blogger – böse Blogger”

via twitter

Mit zweierlei Maß

Leicht schizophren ist aber wieder das Echo dieser medialen Proteste in Deutschland. Wenn im Iran oder anderen autoritären Staaten Netz-Schreiber gegängelt werden, werden sie regelmäßig in Medien, von Journalisten-Organisationen und Politikern als Internet-Dissidenten oder Online-Journalisten bezeichnet. Und werden gefeiert.

Deutsche Blogger werden dagegen immer noch häufig belächelt, für belanglos erklärt oder als gestörte Internet-Freaks behandelt. Bürgerjournalisten werden als Gefahr für die Medienqualität abgestempelt.


Demo: LoeschenStattSperren , München

Loeschen statt sperren - gegen Internet-Sperren

Hätte gedacht, dass mehr Leute kommen. Allerdings interessiert es den Normalbürger wohl eher weniger. Somit waren eher die üblichen Verdächtigen vor Ort.

Was etwas genervt hat; ich hatte das Gefühl auf einer Wahlveranstaltung der Piraten und FDP zu sein. Ich habs nicht so mit Parteien …
Na ja egal, sei es drum, die Sache zählt.

Der Marsch durch die Stadt fällt gerade ein wenig ins Wasser, es schüttet …

Sorry, das thickbox-script zickt gerade rum, deshalb muss man die Bilder einzeln öffnen und kann nicht durchklicken …

Loeschenstattsperren - Demo München - 1a

Loeschenstattsperren - Demo München - 2a

Loeschenstattsperren - Demo München - 3a

Loeschenstattsperren - Demo München - 4a

Loeschenstattsperren - Demo München - 5a

Loeschenstattsperren - Demo München - 6a




Projekt 90 Kilo

Nach meinem Bandscheibenvorfall im April war der Zeitpunkt gekommen um den inneren Schweinehund zu überwinden und endlich wieder regelmäßig Sport zu machen und auf den eigenen Körper mehr aufzupassen.

Jedoch ist es etwas frustrierend.

Ich treibe nun wieder regelmäßig Sport, gehe Schwimmen, verbiege Eisen und achte auf die Ernährung aber ich hänge seit Wochen bei 100 Kilo fest.
Ich nehme nicht ab, aber auch nicht zu … MÖPH

Ich fühle mich zwar wesentlich besser als vorher, jedoch nervt das mit der fehlenden Gewichtsabnahme …


Die Todesreiter von Darfur

Wikipedia – “Die Todesreiter von Darfur”

Die Todesreiter von Darfur (USA 2007) von Ricki Stern und Anne Sundberg ist der deutsche Titel des amerikanischen Dokumentarfilms “The Devil Came On Horseback“. Der Film informiert über den noch anhaltenden Darfur-Konflikt im Sudan. Er basiert auf dem gleichnamigen Buch des ehemaligen U.S.-Marine-Captains Brian Steidle und dessen Erfahrungen als unbewaffneter Militärbeobachter in Darfur für die Afrikanische Union. Die Filmpremiere war Mitte 2007. Der Dokumentarfilm ist eine Break-Thru-Films-Produktion in Zusammenarbeit mit Global Grassroots und Three Generations.

Wenn ich so etwas sehe packt mich unbändige Wut.
Ich wüsste ehrlich gesagt, man mag mich ruhig dafür verurteilen, nicht was ich mit diesen Typen täte wenn mir einer davon in die Hände fallen würde …, sie haben in meinen Augen jede Berechtigung auf menschliche Behandlung verloren …
Es würde nichts ändern, aber in solch einer Situation könnte ich nicht anders …

Wirtschaftskrise, Arbeitslosigkeit usw. hin oder her.
Aber wir alle hier in der westlichen Welt leben auf dem Planeten der Glückseeligkeit.


Internet Explorer 8

Nun geht das ganze Geschiss wieder mal von Vorne los.

Manchmal frage ich mich was sich die Leute von Microsoft denken wenn sie ihre Bananen-Software programmieren?
Jetzt musste ich feststellen, dass z.B. die Kommentar-Funktion in diesem kleinen Block hier, weder im Normal-Modus noch im Kompatibilitäts-Modus des IE8 funktioniert.

Mag mir dies hier egal sein, so darf ich bei meinen Kundensites wieder einmal rumwerkeln bis der Arzt kommt.



Tiananmen

Es wird ja gerne betont, dass junge Chinesen nichts über die Ereignisse von damals wissen. Aber ist dies so ungewöhnlich?

Sind wir mal ehrlich, weiß die Masse der Deutschen die nach 1989 geboren wurden etwas über die Zusammenhänge die zum Fall der Mauer geführt haben bzw. den Kalten Krieg? Wohl eher nicht.
Also sollten wir mit Vorwürfen gegenüber der Chinesischen Bevölkerung bzw. der chinesichen Jugend eher vorsichtig sein, zumal sie, im Gegensatz zu uns in einer Diktatur leben die alles unterdrückt was dem Regime nicht passt.

Wir hingegen haben die Möglichkeit praktisch ungehindert an Informationen zu gelangen. Allerdings nutzt die Masse es wohl eher nicht …


Servicewüste Deutschland

Mein Fax ist schon länger defekt.
Allerdings versende und empfange ich vielleicht zwei mal im Jahr ein Fax, somit schiebe ich die Neuanschaffung immer wieder hinaus.

Heute jedoch musste ich dringend geschäftlich ein Fax versenden.

Also schnell zum Schreibwarenladen um die Ecke um das Fax weg zuschicken.
Ich brauchte eh noch etwas anderes von dem, somit passte es.

Die Tuse im Laden versendet dann auch brav das Fax (im Übrigen an eine kostenlose 0800-Nummer), ich bezahle meine Zeitung und die Zigaretten, da sagt sie doch glatt, dass sie dann noch einen Euro für das Fax bekäme.

Mir ist erstmal die Kinnlade runter gefallen und war sprachlos, was sehr selten vorkommt.
Sorry, aber es sind keinerlei Telefonkosten angefallen und wenn ich schon dort noch etwas anderes kaufe, dann gebe ich den Faxversand als kostenlosen Service dazu.
Mir war es am Ende jedoch zu blöd mich mit ihr zu streiten, da ich es auch eilig hatte.

Eines ist jedoch sicher; bei denen werde ich im Leben nichts mehr kaufen.
So kann man sich auch die Kunden vergraulen …