Monthly Archives: March 2009

Krönung der Schöpfung

Solange die Menschheit überzeugt ist sie sei die Krönung der Schöpfung und nicht erkennt was sie wirklich ist, nämlich eine im tiefsten Inneren und von Natur aus gewalttätige Horde von Bestien die schlimmer ist als jede Plage (ich sage bewusst nicht Tiere, da dies eine Beleidigung aller anderen Tiere wäre), wird sich niemals etwas ändern.

Und die Tatsache, dass wir die intelligenteste Rasse auf diesem Planeten sind macht dies Sache nicht besser sondern schlimmer.

Andere Tiere töten einzig und alleine um zu überleben.
Unsere Intelligenz jedoch sorgt dafür, dass wir, im Gegensatz zu allen anderen Rassen aus Spaß am Leid Anderer, Macht- und Geldgier, sexueller Lust, religiösem Wahn usw. gewalttätig sind.

Selbst wenn man alle Waffen, Computerspiele, Horrorfilme, Pornographie etc. verbietet, werden weiterhin Menschen andere Menschen und Lebewesen quälen, vergewaltigen, foltern und töten. Einfach weil es ihre Natur ist.

Das Einzige was einen gewalttätigen von einem nicht gewalttätigen Menschen unterscheidet ist im besten Fall der schmale Grad den eventuell die gesellschaftliche Konditionierung festlegt.
Dies funktioniert allerdings nur so lange wie ein Mensch nicht in bestimmte Situationen gerät.
Ein gutes Beispiel hierfür ist das Verhalten vieler “normaler” Menschen wenn sie im Krieg sind.
Da werden ganz schnell aus liebevollen und treu sorgenden Familienvätern gewalttätige Bestien die jegliche menschliche Konventionen und Gefühle verlieren.

Und sind wir mal ehrlich; jeder von uns ist tagtäglich gewalttätig.
Sei es im Straßenverkehr, beim Mobbing am Arbeitsplatz oder in der Schule und bei unzähligen anderen Gelegenheiten.

Gewalt fängt nicht erst mit dem Töten anderer Menschen an, sondern sehr viel früher !!!!!!



Traumatisierte Soldaten

Heute um 21.00 Uhr bei arte:

arte – “Traumatisierte Soldaten”

Soldaten werden in Krisenregionen geschickt, um zu helfen – und brauchen plötzlich selbst Hilfe bei der Bewältigung ihrer Traumata. Denn die Seele bleibt oft im Krieg, vor allem bei der psychischen Belastung durch Auslandseinsätze.


Tatsächlich unfassbar?

Eigentlich wollte ich hier auch meinen Senf zum aktuellen Amoklauf in Winnenden abgeben.
Dies spare ich mir jedoch, da ich es schlicht nicht besser ausdrücken könnte als es hier geschehen ist;

Graubrotblog -“unfassbar?” via Spreeblick

Ebenso sei hier auf den Artikel in der FAZ hingewisen. (via eines Kommentars bei Spreeblick)

FAZ – “Ernst August Wagner – Der erste Amokläufer von Winnenden”

Gewalt und im Speziellen Amokläufe sind eben nicht nur ein Phänomen der heutigen Zeit, sondern ziehen sich durch die gesamte Geschichte der Menschheit.
Aber dies will die mit Populismus arbeitende Politikerkaste natürlich nicht wahrhaben, sondern kommt mit einfachen Erklärungen und Maßnahmen daher anstatt die Ursachen zu erforschen und zu bekämpfen.

Es ist natürlich einfacher Computerspiele, Horrorfilme etc. zu verbieten, als wirklich etwas zu tun.



Ich finde alles …

Schon immer wieder merkwürdig und erschreckend wie sorglos der durchschnittliche Otto-Normal-Computernutzer mit persönlichen Daten umgeht.

Außerdem habe ich ein fast schon unheimliches Händchen dafür über Dinge zu stolpern die, ich will es mal so ausdrücken, nicht unbedingt jeder sehen sollte.

Gestern musste ich mal wieder Daten von einer defekten Festplatte retten.
Tja, und da finde ich doch diverse “Homevideos” auf denen gezeigt wird wie Frau Computernutzerin dem Herz Allerliebsten …., und danach fachgerecht von ihm …. wird.

Nicht dass ich prüde bin. Mich kann kaum noch etwas erschrecken oder überraschen.
So lange alle Beteiligten Spass haben und nichts Illegales passiert ist es ja auch in Ordnung.
Jedoch würde ich nicht wollen, dass die ganze Welt möglicherweise solch persönlichen Dinge von mir und meiner Partnerin/Partner zu sehen bekommt …

LEUTE, SO ETWAS SPEICHERT MAN NICHT AUF DEM RECHNER !!!!!!!

Bei mir sind Daten sicher aufgehoben und in guten Händen und werden nicht weiter getragen. Jedoch möchte ich für diverse Kollegen meiner Zunft nicht unbedingt die Hand ins Feuer legen.
Oder man überlege sich, man verkauft oder entsorgt den Rechner.

Wäre ja nicht das erste Mal, dass solche Daten irgendwo veröffentlicht werden …



TV-Tipp für heute Abend 21.00 Uhr

arte – “Erdöl, Brot und Korruption”

Im Jahr 1996 gestattete die UNO dem vom Krieg zerstörten Irak, eine begrenzte Menge Öl zu verkaufen, um die seit 1990 unter dem Embargo leidende Bevölkerung mit Nahrungsmitteln und Medikamenten zu versorgen. Im Jahr 2004 beschrieb dann eine irakische Tageszeitung, dass im Rahmen dieser Geschäfte für zahlreiche Personen und Unternehmen Schmiergelder geflossen seien. Der Dokumentarfilm von Rémy Burkel und Denis Poncet geht diesen Vorwürfen nach.



Fuck Religion

Sorry für den Titel, aber das musste raus.

Ich respektiere den Glauben und die Überzeugungen anderer Menschen soweit sie nicht bestimmte allgemein gültige Regeln der Menschlickeit verletzen.
Jedoch halte ich Religionen und Kirchen, also institutionalisierten Glauben, für so ziemlich die schlimmsten Dinge die Menschen erfinden konnten.

Was ist von einer Kirche zu halten, die eine 9-jährige und deren Eltern verurteilt weil sie nach einer Vergewaltigung Zwillinge abgetrieben hat? (Zeit-Online via rolleyes)
Wohl hätten sowohl das Mädchen wie die Zwillinge nicht überlebt.

Aber die katholische Kirche hat ja eh ein sehr merkwürdiges Verständnis.
Wenn schon Leugner des Holocaust und Rassisten mit Samthandschuhen angefasst und nicht, was richtig wäre, aus der Kirche rausgeschmissen werden, kann man sich dann überhaupt über das Verhalten im Falle des kleinen Mädchens wundern?

Aber diese Verachtung von Menschen zieht sich ja durch viele Religionen und Kulturen.
Da werden junge Mädchen hingerichtet weil sie angeblich “unkeusch” gewesen sind. Andere werden gegen ihren Willen verstümmelt, sei es Jungen beschnitten oder jungen Mädchen die Schamlippen Klitoris entfernt nur weil irgendeine abstruse Religion oder gesellschaftliche Konvention dies verlangt.

Menschen sind echt der Pickel am Arsch der Welt.