Monthly Archives: May 2003


Einen habe ich noch für heute …

Gerhard, Gaddafi und ihre Wieselfreunde

imageimageimage

Der SPIEGEL über den neuesten Auswuchs der Hardcore-patriotischen US-Seele

Freunde, Landsleute, Patrioten: Lang habt ihr warten müssen, bis sich zur einmaligen Kartensammlung “Die meistgesuchten Iraker” nun auch “Das Spiel der Wiesel” gesellte. Auf 54 Karten äußern Amerikas Erzfeinde Intelligentes – und das ist bekanntlich unverzeihlich.

Die Amis sind schon ein merkwürdiges Völkchen …, alles ist irgendwie größer, bunter, schneller und leider auch oft genug dümmer und schwachsinniger als anderswo.


Von Sonnenfinsternissen und anderen Dingen

Nachdem ja nun die partielle Sonnenfinsternis, heute Früh um ca. 8.00 Uhr, auch an mir spurlos vorbeigegangen ist, jetzt ein wenig Klatsch und Tratsch aus dem W*orldW*ide*W*ait, während ich in der Arbeit sitze (ich Armer *heul*);

“Salam Pax”

Die britsche Zeitung “The Guardian” hat den Blogger “Salam Pax” aus Baghdad gefunden: “Salam`s Story”. Es wurde ja immer wieder behauptet, dass das Blog gefälscht sei bzw. der irakische oder amerikanische Geheimdienst dahinter stecken würde. Tatsächlich handelt es sich um einen 29-jährigen Architekt der mit seiner Familie in Baghdad lebt und wohl mit der Veröffentlichung seiner Texte ein ziemliches Risiko eingegangen ist.

via Netzbuch

“Kopierschutz ist ein Verbrechen an der Menschheit”

Diese These stellt David Weinberger in einem Wired-Artikel auf.

auch via Netzbuch

“Wir brauchen die Weisheit Europas”

Dies sagte unser allseits beliebter Märchenonkel und Verteidiger der Freiheit, der Menschenrechte und des Friedens Georg Porgy Bush in Polen und ging damit auf Schmusekurs. Da hat er wohl endlich gemerkt, dass seine Allmachtsgelüste und Kreuzzüge zur *IRONIE AN* Befreiung aller Unterdrückten *IRONIE AUS*, ohne das “alte Europa” nicht möglich sind. Und prompt küssen sie ihm alle den Arsch.

via SPIEGEL

Und dann waren da noch Powell und Straw,

die Außenminister der USA und Großbritanniens, die laut dem “Guardian” die Geheimdienst-Berichte zu Massenvernichtungswaffen als wertlos angesehen haben.

via DIE WELT

“Er (der Geiz) ist trotzdem geil”

behauptet sinngemäß Metro-Chef Hans-Joachim Körber auf die Frage, wie lange Geiz noch geil bleibt und ob der Supermarkt der Zukunft den Kunden wirklich glücklicher macht – oder nur gläsern

via SPIEGEL

Und zum Schluss

schreibt die “Networkworld” noch über den 3. Börsengang des “Rosa Riesen” im Jahr 2000, von dem ich mich ja glücklicherweise inzwischen befreit habe, und “Vater Staat”, von dem man sich ja leider nicht so leicht befreien kann indem man den Anbieter wechselt, die beide kräftig daran verdient haben, und die vielen Klagen von, sich abgezockt fühlenden, Aktionären.


Bitte aktivieren Sie Cookies, um diese Seite anzuzeigen.

Hab ich doch.

Tja, schon Scheiße wenn man seine Seiten nur für den Internet Explorer optimiert !

Viele dieser Seiten checken die Cookie-Behandlung vom Mozilla nicht. Somit wieder mal eine Seite, die ich zum ersten und auch letzten Mal besucht habe.



Kleiner Wink

mit dem Olympiaturm für die drei Damen (Tick, Trick und Track ? nee, dies ist sich andere Baustelle) von der Tankstelle in D-Dorf *fg*

Sahnetatto

Ist zwar keine pure Sahne, aber Sahne mit Schoko ist auch legger …

Ja, Ja, immer diese leeren Versprechungen …

😉


Mir läuft dies Suppe runter

Sach mal, kann nich mal jemand hier die Sauna etwas runterdrehen ?

Ich sitze hier und schwitze mich um mein letztes bischen Verstand …

Boah, eh …

OT:

Nein, verdammt noch mal, ich will nicht die nette Grußbotschaft lesen, die mir jemand hinterlassen hat und auch nicht mit ihr chatten *GRMPF* –> Ihr fuckin`scheiss Spam-Arschlöcher. Wenn ich einen von Euch Deppen mal zwischen die Finger bekommen sollte ..$%§&$§%$§$%§()79879!!!!


Ob blond, ob braun, ich liebe allen Frauen

Notiz an mich:

Das nächste Mal wenn Du über die “blöden Weiber” schimpfst und wie so oft Schwierigkeiten mit der holden Weiblichkeit hast, dann denke an den heutigen Tag und diese Frau zurück. Ein Tag wie heute entschädigt für den ganzen Scheiß der letzten Jahre …

Frauen sind in jeder Beziehung etwas Wunderbares, auch wenn der Versuch sie verstehen zu wollen, wohl immer ein aussichtsloses Unterfangen bleiben wird …



Neues von den US-Amerikanischen Märchenonkeln und Welterrettern

YAHOO – “Russische Zeitung: US-Militäreinsatz gegen Iran ist vorbereitet”

(AFP) Die USA haben einem russischen Zeitungsbericht zufolge einen militärischen Angriff auf Iran vorbereitet. Der Militäreinsatz solle von Irak aus sowie von Stützpunkten in Georgien und Aserbaidschan aus geführt werden, berichtete die Zeitung “Nesawissimaja Gaseta” am Donnerstag unter Berufung auf Diplomatenkreise. Der Einsatz solle einen von Washington erwarteten Volksaufstand gegen die iranische Führung unterstützen. Bei einem Treffen im Weißen Haus sollte demnach noch am Donnerstag der Termin für den Beginn des Einsatzes festgelegt werden. Die USA hatten in den vergangenen Wochen den Druck auf Iran verstärkt. Washington wirft Teheran vor, Mitglieder des Terrornetzwerks El Kaida zu beherbergen und an der Atombombe zu arbeiten.

Sollte diese Meldung tatsächlich wahr sein, dann …, ja dann fällt mir nichts mehr ein.

Da bleibt einem doch die Spucke weg.